Nach 8 Jahren absolut talentfreier Ballettkarriere, entschied ich mich für eine andere Sportart: Rudern - denn was mein Vater und mein Bruder konnten, konnte ich bestimmt auch... Ich fand so den Weg zum Leistungssport und lernte diszipliniert und sinnvoll zu trainieren. Mit diesen Erfahrungen, diesem Wissen und natürlich der grossen Freude an der Bewegung, stieg ich später in den Laufsport ein und konnte mich dort national und international beweisen. 

Nach wie vor laufe ich selbst gerne, habe aber auch die Ausbildung 

zum Lauf-Instructor, zum Fitness Trainer und zum 

Erwachsenensportleiter Running gemacht. Ebenfalls verfüge 

ich über eine fundierte Massageausbildung

inkl. Anatomie, Physiologie und Pathologie.